KOSTENLOSER VERSAND IN DE AB 49 EUR // SCHNELL & UMWELTFREUNDLICH // PERSÖNLICHE BERATUNG

Wheat

Das dänische Label Wheat wurde in 2002 von Charlotte und Peter Galsgard gegründet. Da die beiden für ihre Kinder auf dem Markt damals hauptsächlich Kleidung aus Polyester und synthetischen Materialien finden konnten, kamen sie auf die Idee Kindermode in natürlichen Farben aus nachhaltigen Materialien herzustellen. Etwas ganz Besonderes sind die zarten Blumendesigns, die von Charlotte handgezeichnet werden. So entstehen wunderschöne, langlebige Kleidungsstücke im Skandi Style. 

Nachhaltigkeit ist in der DNA der Marke verankert. Eine ausgeprägte Corporate Social Responsibility (CSR) dient als Basis für alle Entscheidungen und Tätigkeiten im Unternehmen. 

 

WHEAT & das HeyJune Nachhaltigkeitsversprechen 

    1. Faire und sichere Bedingungen für Textilarbeiter 

      Wheat setzt auf langjährige Partnerschaften mit BSCI zertifizierten Produktionsbetrieben. Die Angestellten arbeiten für faire Löhne in einer sicheren Umgebung. Darüber hinaus werden weitere wichtige Aspekte wie Kinderbetreuung und Frauenförderung in den Fokus gestellt. 

       

        2. Nachhaltige Materialien 

          Alle Wheat Kleidungsstücke aus Baumwolle im HeyJune Shop sind aus Bio Baumwolle. Die verwendete Merinowolle stammt von Tieren die artgerecht gehalten wurden. Die Winterjacken im HeyJune Shop sind aus recyceltem Plastik hergestellt. 

           

            3. Verzicht auf Giftstoffe 

              Die Verwendung von Schadstoffen wird in allen Produkten von Wheat unterbunden. Alle Kleidungsstücke von Wheat im HeyJune Shop sind OEKOTEX Standard 100 zertifiziert. So entstehen sichere Kleidungsstücke für unsere Kinder. 

               

                4. Umweltschutz in der Produktion 

                  Die eigenen Anforderungen von Wheat an Nachhaltigkeit werden auf die gesamte Wertschöpfungskette ausgeweitet. Wheat produziert unter anderem in einer “grünen” Fabrik in Bangladesch. Dort werden beispielsweise erneuerbare Energien und recyceltes Wasser verwendet. Damit konnte der Grundwasserverbrauch um 40% gesenkt werden konnte.