7 MOONS WEEKLY CALENDAR | Wochenkalender aus Holz für Kinder

$47.47 USD
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

2 auf Lager
Beschreibung
  • 12 Holzfiguren, 36 Scheiben und 72 Ringe
  • ab 1 Jahr
  • Höhe der Nins©: ca. 6 cm
  • Durchmesser Ringe & Scheiben: ca. 4,5 cm
  • Verpackungsgröße: 20x20x7
  • unbedenkliche Materialien (Holz, Farben auf Wasserbasis und pflanzliche Öle und Wachse)
  • in Handarbeit hergestellt in Spanien

Der Wochenkalender von Grapat ist ein wunderbares pädagogisches Spielzeug, das den Kindern dabei hilft, den Rhythmus der Woche zu verstehen und zu erleben. Er besteht aus sieben Eichel-Nins® in verschiedenen Farben, die den sieben Wochentagen zugeordnet sind. Jeder Grabat Nin® hat sein eigenes Behältnis, in das er perfekt passt, und sie stehen auf einem runden Holztablett.

Dieses Spielzeug basiert auf der Waldorf-Pädagogik und bietet den Kindern die Möglichkeit, jeden Tag einen anderen Nin® aus seinem Behältnis hervorzubringen. Dadurch wird der Wochenrhythmus auf spielerische Weise veranschaulicht. Natürlich können die Nins® auch frei zum Spielen verwendet werden, was die Kreativität und Fantasie der Kinder fördert.

Die Teile des Wochenkalenders sind aus hochwertigem Birken- und Buchenholz gefertigt und mit wasserbasierten Farben bemalt. Sie wurden zudem mit natürlichen Ölen und Wachsen behandelt, um eine sichere und langlebige Spielumgebung zu gewährleisten. Der Wochenkalender von Grapat wird in Spanien hergestellt.

Ein pädagogisches Spielzeug ab 1 Jahr.

Material

  • Birken- und Buchenholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft
  • Farben auf Wasserbasis
  • pflanzliche Öle und Wachse

Fotos: © Joguines Grapat

HeyJuneNachhaltigkeitsversprechen

Wir wollen es Familien einfach machen, die nach ganzheitlich nachhaltiger Kleidung für die Kids suchen. Ohne Green Washing!  Wir sind sehr stolz darauf Euch ausschließlich kompromisslos nachhaltige Looks für Kids im Alter von 3 bis 14 Jahre anzubieten.

Das haben wir für jedes Label und jedes einzelne Teil in unserem Shop geprüft - durch intensive Recherche und in engem Austausch mit den Labels. Darauf geben wir Euch das #HeyJuneNachhaltigkeitsversprechen.

 

1. Fairness in den Fabriken

Die Bilder vom Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza 2013 in Bangladesch haben sich vielen Menschen in den Kopf gebrannt. Dabei sind über 1.100 Textilarbeiter gestorben. Der Preisdruck durch die Fast Fashion Labels auf die Fabriken in Ländern wie Bangladesch, Indien und Kambodscha ist so hoch, dass Menschen dort keinen sicheren Arbeitsplatz haben. Auch die Löhne sind so niedrig, dass die Menschen kaum davon kaum leben können. Unmenschliche Arbeitszeiten und Gewalt in den Fabriken sind an der Tagesordnung.

Alle Labels mit denen wir zusammen arbeiten stellen nachgewiesen sicher, dass in ihren Produktionsbetrieben sichere Arbeitsbedingungen gelten und dass keine Ausbeutung der Mitarbeiter stattfindet.

 

2. Nachhaltige Materialien

Alle Teile bei HeyJune sind aus nachhaltigen Materialien wie beispielsweise Bio Baumwolle. Warum uns das so wichtig ist? Bei der Herstellung von Bio Baumwolle wird darauf geachtet, dass die Felder nicht großflächig mit giftigen Dünge- und Spritzmittel bearbeitet werden. Währenddessen werden für herkömmliche Baumwollplantagen großflächig Regenwälder gerodet.  

Die in HeyJune verwendete Wolle stammt von Tieren aus artgerechter Haltung. Sollte in Kleidungsstücken in unserem Shop Polyester verarbeitet sein - wie beispielsweise in den Winterjacken - dann handelt es sich ausschließlich um recyceltes Polyester.

 

3. Umweltbewusste Fertigung

Wir sind uns der Auswirkungen der Produktion von Textilien sehr bewusst. Alle Teile bei HeyJune werden in Produktionsbetrieben hergestellt, die umfassende Konzepte für den Umweltschutz aufgesetzt haben. Während bei der Produktion von Fast Fashion Plastikmüll und Chemikalien konzeptlos – bspw. In Flüsse und Seen - entsorgt werden, wird bei der Produktion von Fair Fashion darauf geachtet, dass möglichst wenig Abfallstoffe entstehen. Die entstehenden Abfälle werden möglichst umweltschonend entsorgt.

 

4. Keine Schadstoffe

Bei der Färbung von Textilien, bei der Verarbeitung von Jeans und bei der Gerbung von Leder werden häufig toxischen Chemikalien wie PFOA, DBP oder TMDD verwendet. Nur so werden die günstigen Preise für den Konsumenten möglich. Diese Giftstoffe gefährden massiv die Gesundheit der Textilarbeiter. Die Tier- und Pflanzenwelt der anliegenden Flüsse leiden. Darüber hinaus dringen die Chemikalien auch in die Haut der Person ein, welche die Kleidung trägt. Dies wird regelrecht greifbar anhand des Geruchs, der einem beim Betreten eines großen Billigkleiderhändler direkt in die Nase strömt.

Alle Teile bei HeyJune sind ohne Gitftstoffe, um die Gesundheit der Textilarbeiter, der Umwelt und der Kleidungsträger zu schützen.

 

Wie erfüllen unsere Partner das HeyJune Nachhaltigkeitsversprechen?

Wir haben alle Kriterien für Euch überprüft: 

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Danke für eure Bewertungen ❤